Beginn der Bauarbeiten am Kulturforum

Bild: Matthias Gräbe

Die Sanierungsarbeiten am Kufo wurden trotz der stadtweiten Haushaltssperre in der letzten Aprilwoche aufgenommen. Neben anfänglichen Arbeiten an der Decke und der Beseitigung von Asbest wird nun auch ein angemessener Bauzaun um das Gelände aufgestellt. Im Bereich der Baustellenzufahrt mussten leider drei Hainbuchen gefällt werden, die jedoch auch eine beträchtliche Schieflage aufgewiesen haben. Das Fällverbot im Zusammenhang mit dem Brut- und Nistschutz wurde selbstverständlich beachtet. Nach Beendigung der Baumaßnahme werden entsprechende Ersatzpflanzungen vorgenommen.

Die Generalsanierung des Gebäudes enthält die Erneuerung der Trinkwasser- und Heizungsanlage, der Sanitärausstattung sowie der Elektroinstallation. Das Ziegelmauerwerk der Fassade und das Dach werden instandgesetzt und ein barrierefreier Zugang durch einen von außen begehbaren, innenliegenden Aufzug geschaffen.

Unsere Vorstandsmitglieder Sandra Gräbe, Arnd Hepprich und Alexander Teng haben – natürlich mit genügend Abstand – den Bauzaun am Kufo begutachtet.
Wir freuen uns, dass es trotz der Haushaltssperre weiter vorangeht!