SPD-Steele setzt bei der Kommunalwahl erneut auf Hans-Ulrich Krause und Arnd Hepprich

" Ich habe mich sehr gefreut, das es uns gelungen ist, ein Team aus aus einer Mischung von neuen und jungen sowie erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten zu nominieren." so der Ortsvereinsvorsitzende Krause.

Hans-Ulrich Krause
Die SPD-Steele tritt bei der Kommunalwahl am 13. September erneut mit dem SPD-Ortsvereinvorsitzenden und Ratsherrn Hans-Ulrich Krause an. Der ordnungs- und personalpolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion ist auch Mitglied im Kulturausschuss und vertritt seit November 2013 die Interessen Steeles im Rat der Stadt Essen.
„Gerne würde ich meine Arbeit fortsetzen. Dabei liegt mir die Intensivierung der Schul- und Sportstättensanierung, der digitale Ausbau der Schulen und die weitere Schaffung von Kita-Plätzen besonders am Herzen. Darüberhinaus möchte ich mich weiter für die Förderung und Weiterentwicklung der Essener Kulturzene und den Erhalt der Kulturimmobilien engagieren.“ so Ratsherr Hans-Ulrich Krause.
Für die Bezirksvertretung geht der Ortsverein Steele erneut mit dem Kulturbeauftragten des Bezirkes Arnd Hepprich ins Rennen für die Kommunalwahl.
Zum Team für die Bezirksvertretung gehören auch Sandra Gräbe, Gisela Buschschulte, Alexander Teng und Matthias Gräbe. “ Ich habe mich
sehr gefreut, das es uns gelungen ist, ein Team aus aus einer Mischung von neuen und jungen sowie erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten zu nominieren.“ so der Ortsvereinsvorsitzende Krause.